Menü
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0
Hauptseite » 2011 » Juni » 9 » Neue Veröffentlichung
20:42
Neue Veröffentlichung

Neue Geschichte: Nebulon B-Fregatte

Zugegeben: Die Geschichte hat lange Zeit gehabt, zu reifen. Genauer gesagt, ist sie schon seit einem halben Jahr fertig. Aber da Bavolo so nett war, anderen Autoren mit ihren Veröffentlichungen den Vortritt zu lassen, kommt ihr erst jetzt in den Genuss seiner neuesten Geschichte mit dem schlichten und einprägsamen Titel: "Redemption".

Und um eben diese Nebulon-B Fregatte, die aus den Filmen der Originaltrilogie jedem unter uns schon ein Begriff sein sollte, dreht es sich in Bavolos Werk.

FraggerMT hat für das Cover der Geschichte ein weiters Mal den digitalen Pinsel geschwungen und ein Titelbild gezaubert, dass wieder einmal - im wahrsten Sinne des Wortes - ein optischer Knaller  ist.

Die Geschichte wird vor allem den Anhängern des klassischen Star Wars zur Zeit der Rebellion gut gefallen, da die Story 2,5 Jahre nach der Schlacht von Yavin spielt. Man trifft auf viele alte Bekannte, insbesondere aus dem Bereich des erweiterten Star Wars - Universums, wie Talon Karrde, Jan Ors und Kyle Katarn, um nur einige davon zu nennen. Nebenbei werden dem Leser ein paar der seit Jahren ungeklärten Mysterien im Star Wars-Universum endlich plausibel:
  • warum greift Vader die Rebellenbasis auf Hoth nur mit so wenigen Sternzerstörern an?
  • auf welche Galaxis blickt Luke, als er am Ende von Episode V aus dem Fenster der Sanitätsfregatte blickt?
  • Wie bei der Macht kommt eine Persönlichkeit wie Talon Karrde, der eher für seinen Stil des gepflegten Understatements bekannt ist, zu einem Schiff, das ausgerechnet Wild Karrde heißt?

Was Bavolo auch schon in seinen früheren Geschichten ausgezeichnet hat, gelingt ihm auch diesmal: Das typische SW-Gefühl einzufangen, dass wir aus den Filmen so lieben, und an den Leser zu vermitteln. Kopfkino vom Feinsten - Weltraumschlachten, Intrigen, Helden und Antihelden - alles was eine gute, kurzweilige Geschichte braucht. 

Aber genug der Schwärmerei! Überzeugt euch am Besten selbst anhand eines kleinen Textausschnittes:

Leseprobe
„Sieh mal an, wen haben wir denn da! Bist ja ganz schön mutig, hier wieder aufzukreuzen, nach der Geschichte letztes Jahr. Wie war der Name gleich wieder? Karcke oder Kacke oder so ähnlich, nicht?", sagte eine tiefe Stimme hinter ihm.

Das war sie! Das war die Stimme, die zu dem Mann gehörte, den zu treffen er so inbrünstig gehofft hatte! Es fiel Karrde extrem schwer, die Ruhe zu bewahren, aber er atmete tief durch und zwang sich dazu, seine übliche Gelassenheit zur Schau zu stellen.

„Karrde!", erwiderte er ruhig und blieb unbewegt sitzen, den Blick unverändert auf den Tisch gerichtet. „Talon Karrde. Warum setzen Sie sich nicht mir gegenüber, wie sich das hier geziemt? Oder haben Sie nicht Eier genug, um mir in die Augen zu sehen?"

Gelächter erfüllte den Raum rund herum. Eins zu Null für mich! dachte er. Der Tisch hatte nun die Aufmerksamkeit aller umstehenden Anwesenden. Immerhin schien sich hier eine amüsante Abwechslung vom harten Geschäftsalltag anzubahnen.

In der Tat nahm der Mann seine Hand von Karrdes Schulter, umrundete den Platz des Brokers, der dieser Begegnung mit unbeteiligter Miene folgte und setzte sich linkerhand des Twi’leks nieder. Den Ellbogen auf den Tisch gestützt beugte er sich vor und sah Karrde herausfordernd an. Seine Gestalt war riesenhaft und muskulös – niemand, mit dem man sich freiwillig anlegen würde! „Und?", fragte er. „Kennst du mich noch?"

„Natürlich. Karlian Charras, der Handlanger von Sabrilius Pepperhand, früher mal die Nummer Zwei in diesem System."

„Handlanger? Oje, dir haben die Chandrila-Fleischmotten wohl das Gehirn weggefressen, was? Pepperhand ist tot, ich leite den Laden jetzt."

„Ich hoffe doch, dass er tot ist. Sonst hätte ich den Kopfgeldjäger ja völlig umsonst bezahlt."


Na, neugierig geworden? Dann könnt ihr die vollständige Geschichte hier downloaden:
Nebulon-B Fregatte Redemption

Ach übrigens: Um aktuellen Trends gerecht zu werden, gibt es die Story auch in den E-Book-Formaten E-Pub und MOBI (äußerst praktisch für Ebook-Reader, Smartphones und Tablet-PCs) - kostenlos zum Download bereit, versteht sich.


Aufrufe: 1133 | Hinzugefügt von: Einstein84 | Rating: 5.0/2
Kommentare insgesamt: 1
1  
lol Um der Wahrheit die Ehre zu geben, habe ich mit "Fluch des Skywalker" erst begonnen, nachdem "Redemption" schon längst fertig war. Und "Fluch" wurde - lass mich nachsehen - am 28.8.2010 veröffentlicht (!). Tja, das ist bei uns wie bei Verlagen im richtigen Leben, gell, Darth Pevra? angel
Aber immerhin hat die Verzögerung einen gewaltigen Vorteil mit sich gebracht: Ich hab nun einen Original-Fragger MT als Titelblatt und im PDF-Design bekommen! Wenn das nichts ist!

Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrieren | Login ]
Suche
Einloggen
Kalender
«  Juni 2011  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Archiv der Einträge
Copyright SWRUF-Team © 2017Kostenlos Homepage Baukasten - uCoz erstellen